· 

Gelassen beim Tierarzt - die neuen Medical-Training Kurse sind da

Behandlungstraining für Hunde

Wir alle müssen mal zum Arzt - das gilt auch für unsere Vierbeiner.

 

Unseren Hunden zu vermitteln, dass ein Besuch beim Tierarzt meistens halb so wild ist, scheint häufig jedoch fast unmöglich. Manch einer verliert im Wartezimmer oder sogar schon auf dem Weg in die Praxis glatt die Nerven. Spätestens wenn Hund und Herrchen das Behandlungszimmer wieder verlassen sind alle Beteiligten schweißgebadet.

Doch das muss nicht sein. Mit Hilfe des sogenannten Medical Trainings, zu deutsch Behandlungstraining, lernt der Hund nicht nur auf dem Behandlungstisch, sondern auch bei der alltäglichen Körperpflege gelassen und kooperativ zu bleiben. Durch positive Verstärkung werden Zähneputzen, Krallenschneiden und Fellpflege zur gemeinsamen Wellness-Zeit, statt dem ewigen nervenaufreibenden Kampf.

 

Durch unser direktes Training vor Ort in den Räumlichkeiten unserer Schwester-Praxis Kabitschke-Schmidt, macht Ihr Tier ganz nebenbei positive Erfahrungen, denn das Training ist nicht nur lecker ;-) es macht auch noch 'ne Menge Spaß. Viele Hunde freuen sich später regelrecht auf den Besuch in der Praxis in der nun Wartezimmer, Tierwaage und Behandlungstisch kein Grund zur Sorge mehr sind.

 

Weiteres Ziel des Grundkurses ist es, dem Hund die Fähigkeit zu vermitteln die tierärztliche Untersuchung von der Maulhöhle bis zum Fieber messen ohne Stress und Angst souverän zu meistern und freiwillig mitzuarbeiten, anstatt sich zu wehren. Sie selbst lernen, wie Sie Ihren Vierbeiner optimal unterstützen und mit einem sicheren Gefühl durch den Tierarztbesuch begleiten. Die kleinen Gruppen ermöglichen eine individuelle Betreuung, so dass jedes Mensch-Tier-Team im eigenen Tempo wachsen kann.

 

Im Kurs für Fortgeschrittene orientieren wir uns an den bemerkenswerten Vorbildern der modernen Zootier-Medizin und stecken uns höhere Ziele. Wenn man einen Eisbären mittels positiver Verstärkung dazu bringen kann, sich freiwillig und ohne jegliche Fixation Blut abnehmen zu lassen, was ist dann erst bei unseren Haustieren möglich? Dieser Kurs ist für Hunde geeignet, die mit dem Clickertraining vertraut sind, die Grundkommandos sicher beherrschen und (ggf. durch einen Grundkurs Medical-Training) bereits gelassen und souverän mit einer tierärztlichen Untersuchung auf dem Behandlungstisch umgehen können.

 

Das Vertrauen und die Sicherheit, die ein Tier durch ein Medical-Training erhält, ist ein wahres Geschenk an jedes Haustier und an Ihre Nerven.

 

Jeder Kurs besteht aus 4 Veranstaltungen. Termine, Preise und weitere Infos zu allen Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage unter Kurse & Praktisches. Die Buchung ist wie immer telefonisch, per E-Mail oder direkt in der Kleintierpraxis Kabitschke-Schmidt möglich.

 

Ich freue mich auf unser erfolgreiches Medical-Training und auf viele gelassene Hunde in meiner Sprechstunde.

Ihre Eva Marcegaglia